Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildung sind die Vermittlung von Wissen zu den Themen jugendliche Sexualität und sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen. Neben der Vermittlung von Risiko- und Schutzfaktoren werden die TeilnehmerInnen in ihrer Kompetenz gestärkt, Grenzverletzungen zu erkennen, auf Übergriffe in Institutionen angemessen zu reagieren und Hilfsangebote zu vermitteln.

Die Fortbildung umfasst 3 x 60 min.

Menü